Eine Million Überwachungskameras für Bangkok

07.09.2012

Bangkok Big Brother lässt grüßen: Bangkoks Stadtverwaltung will eine Millionen Überwachungskameras installieren. Sicherheit steht bei der Maßnahme im Vordergrund und das lässt sich die Stadt auch etwas kosten.

————————————————————————————-

Die Straßen der Millionenmetropole soll für Einwohner und Touristen sicherer werden, sagte der stellvertretende Polizeichef Ardul Narongsak am Freitag. «Wir nennen das Projekt «Magische Augen». Damit sollen Verkehrsdelikte und andere Kriminalfälle schneller aufgeklärt werden können.»

Die Stadtverwaltung hat bereits einen Vertrag zur Installation der Kameras in den kommenden drei Jahren unterzeichnet. Das ganze soll 35 Millionen Baht kosten – umgerechnet rund 886 000 Euro. Bislang gibt es in Bangkok nur rund 3000 Überwachungskameras.

http://www.ruhrnachrichten.de/leben/reise/reise_tourismus/Eine-Million-Ueberwachungskameras-fuer-Bangkok;art358,1759318

———————————————————————————————————————

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.